Schulz Interim Management

"The Sales and Business Development Expert in Industry, Healthcare and Automation"

- Industrie 4.0 - Digitale Transformation - Change Management - Strategische Neuausrichtung - Agiler Vertrieb – Restrukturierung -

 

Es gibt viele Begriffe, die das Gleiche meinen und doch ist und bleibt es die schwierigste Aufgabe eines Unternehmens, die Zukunft fortwährend auf Erfolg und Wachstum auszurichten und sich ständig anzupassen; den immer schnelleren Marktgegebenheiten, Wettbewerbern und Kunden mit den richtigen Antworten und Aktionen zu begegnen, Marktchancen in den globalen Märkten zu erkennen und schnell zu handeln. Kurz gesagt, die 100 %ige Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse zu meistern.

 

 - Die Gesellschaft und die Unternehmen leben im ständigen Wandel -

 

Schulz Interim Management - Wachstum und Optimierung für Ihr Unternehmen
Oliver Schulz

Selbst wenn man im eigenen Unternehmen die Notwendigkeit für Änderungen erkannt hat, bleibt kaum Management-Kapazität oder Zeit, neben dem operativen Geschäft strategische Änderungen zu vollziehen oder neue Projekte zu initiieren.

Zeit ist hier der entscheidende Faktor.

Jede Veränderung setzt den „Mind-Change“ aller involvierter Mitarbeiter voraus. Ergo müssen die Mitarbeiter die Chance bekommen, die Änderungen zu verstehen, mitzutragen und mit Begeisterung umzusetzen, statt Widerstände aufzubauen.

"28 Jahre Vertriebs-, Service- und Marketing-Erfahrung im Bereich Industie, Healthcare und Automatisierung"

Hier kann ich als Interim Manager wertschöpfend und kosteneffizient unterstützen.

Nicht nur beratend, sondern vor allem "Hands on" und nachhaltig.

Ich lade Sie herzlich ein, auf meinen folgenden Seiten mehr über mich und meine Dienstleistungen zu erfahren.

Gerne unterstütze ich Sie mit meiner langjährigen und umfangreichen Erfahrung.

Rufen Sie mich einfach kurzfristig an oder schreiben Sie mir für einen ersten persönlichen Kontakt.

Ihr

Oliver Schulz


Schulz Interim Management 1

Über mich

 "28 Jahre Vertriebs-, Service- und Marketing-Erfahrung im Bereich Industrie, Healthcare und Automation"

  • Studium der Betriebswirtschaft
  • Studium Medizintechnik
  • Vertriebsleitung / Key Account Management
  • Zert. Senior Prozessmanager DGP
  • Internationale Erfahrung
  • Visionär und Stratege
  • Sozialkompetent
  • Freier Autor für MoreThanDigital ->
Schulz Interim Management 3

Referenzen

  • Change Management im Global Key Account Management
  • Aufbau eines After Sales Managements
  • Aufbau eines Vertriebsteams
  • Einführung eines CRM-Systems
  • Aufbau und Einrichtung eines Call-Centers (Service)
  • usw...


Leistungen / USP's

Übersicht


Interim Management / Beratung / Coaching: 

 

  • Change Management Projekte / Restrukturierung
  • Projekt Management
  • Prozessoptimierung (BPMN)
  • Vertriebsaufbau, Vertriebsprozesse, Vertriebsdynamisierung, digitaler Vertrieb, Kundenbeziehungsmanagement - CRM
  • After Sales / Service
  • Marketing, Marketingaufbau, digitales Marketing, digitale Produktentwicklung, Content Strategie & Formatentwicklung  
  • Interimistische Besetzung freier Vakanzen; Sonderprojekte und Abdeckung von Spitzen
  • Coaching / Vertriebstraining / Mentoring / Ideenfindung / Berufl. Gesundheitsmanagement
  • Call-Center-Management / Optimierungen 

Branchen-Expertise für den Bereich KMU:

  • Industrie
  • Medizintechnik / Healthcare
  • Automatisierungstechnik (Pneumatik / Hydraulik / Elektrotechnik / Elektronik) 
  • Technische Investitionsgüter, B2B



Ziele erreichen – Neue Wege gehen

Sie haben besondere Herausforderungen in Ihrem Unternehmen mit:

  • der Digitalisierung?
  • den Prozessen?
  • der Effizienz?
  • der Konversionsrate?
  • dem Deckungsbeitrag?
  • der Reklamationsquote?
  • der Anzahl der Kundenkontakte?
  • der Kundenzufriedenheit?
  • der Stornoquote?
  • Ihren KPI´s? 

Ihre Umsätze und die Deckungsbeiträge sinken,

während Ihre Vertriebskosten und die ROI´s steigen?

Ihre „Pipeline“ ist nicht gefüllt und Ihre Vertriebsziele rücken in immer weitere Ferne?

  • Ihre eigenen Veränderungsprozesse "greifen" nicht?
  • Mitarbeiter sind mehr und mehr unmotiviert (Kündigungen)?
  • Ihre letzten Anpassungen der Vertriebsstruktur greifen nicht?
  • Sie nutzen nicht die neusten digitalen Tools zur Kundenerreichung und Effizienzsteigerung?
  • Sie haben Personalengpässe, können jedoch mangels Umsatzwachstum nicht einstellen?
  • Sie haben Herausforderungen bei Ihren internen und externen Prozessen?

Dann ist es Zeit, über einen Wechsel in der Strategie nachzudenken.

Gerne bin ich dabei Ihr Partner - nicht mit schlauen Sprüchen, sondern „Hands on“.

 

In vielen Studien ist belegt, dass ein externer Helfer, Dienstleister, Manager es wesentlich einfacher hat, einen „Change“ im Unternehmen herbeizuführen und umzusetzen als durch das eigene Management. Neben den frischen Ideen arbeitet ein Interim Manager ausschließlich zielbezogen ohne hierarchische oder politische Zwänge.

Kennen Sie alle Ihre Prozesse?

Sind diese "Lean" und "Effizient" ?



Vertriebsaufbau / Prozessmanagement

Wer heute glaubt, dass der Erfolg des Vertriebs ausschließlich von den Verkäufern und vom Marketing abhängt, wird zukünftig ohne Marktchanchen sein.

 

Man kann ein Unternehmen mit einem Uhrwerk vergleichen, in dem die Zeiger sich nur dann erfolgreich und exakt drehen, wenn alle „Rädchen“ richtig verzahnt sind. Der Kunde sieht nur das, was außerhalb des Gehäuses liegt: Ziffernblatt und Zeiger. Aber glauben Sie mir, die Kunden erkennen, wenn eine Uhr = Unternehmen „nicht mehr richtig tickt“!

 

Auf Vertrieb und Marketing bezogen heißt das, dass alle Vertriebsprozesse mit allen operativen Abteilungen in einem Unternehmen abgestimmt sein sollten.
Systematisieren - Strukturieren - Dynamisieren sind hier die Schlagworte, die integral vom Management aller Abteilungen zu leisten sind, besonders wenn man den Vertrieb auf-/ausbauen möchte.

Dazu kommen auch die neuen Herausforderungen an die Digitalisierung.

Diese Maxime können in einem Unternehmen ohne eine 100 %ige Kommunikation und entsprechender Unternehmenskultur nicht zustande kommen, insbesondere wenn man im operativen Geschäft gebunden ist und/oder hierarchische und politischen Gegebenheit diesen Prozess erschweren.

Uhrwerk - Unternehmen

Der KUNDE im Fokus


Gerne bin ich als Coach und zertifizierter Prozessmanager (DGP) mit meinem Prozess-Know-How dabei Ihr Partner, neue Dynamik in Ihren Vertrieb zu bringen, Ihren Aufbau zu strukturieren und systematisieren - nicht mit schlauen Sprüchen, sondern „Hands on“. 


After Sales / Service

Nur zufriedene Kunden kommen wieder. Und man weiß, dass die Gewinnung eines Neukunden 10 x teurer und aufwändiger ist, als einen Bestandskunden zu pflegen bzw. zu halten. Zudem kommt, dass die Margen im Service ungleich höher sein können als im Vertrieb.

Warum also nicht in einen besseren und effizienteren After Sales und Service investieren?

 


CRM

(Customer Relationship Management) und die gefährlichen Halbwahrheiten!

 

85 % aller Personen, die sich mit CRM-Lösungen beschäftigen (müssen), charakterisieren CRM als eine Software-/Datenbanklösung für den Vertrieb. Das ist größtenteils falsch. Kundenmanagement ist keine Technologie.

 

Vielmehr ist CRM:

„eine kundenorientierte Unternehmensstrategie, die mit Hilfe moderner

 Informations- und Kommunikationstechnologien versucht, auf lange Sicht profitable

 Kundenbeziehungen durch ganzheitliche und individuelle Marketing-, Vertriebs- und

 Servicekonzepte aufzubauen und zu festigen.“

 

Das heißt insbesondere, dass die bestehenden unternehmenseigenen Prozesse (USP´s) und die Unternehmenskultur in einer unterstützenden Software-/Datenbanklösung abgebildet werden müssen, und nicht umgekehrt,

die vertriebsbezogenen Prozesse auf eine fertige Technologie/IT-Lösung anzupassen.

 

Laut Studien der <Gardner Group> in den USA scheitern 50 % (!) aller CRM-Projekte,

weil diese vor dem Kauf und der Implementierung nicht ausreichend geplant wurden, und zwar nach den individuellen Anforderungen der Unternehmen.

Und auch hier muss ich mich wiederholen: CRM ist keine alleinige Strategie des Vertriebs oder Marketings. Es ist eine Unternehmensstrategie!!! Das heißt, alle Bereiche, die eine Außenwirkung zum Kunden haben, gehören in ein CRM integriert:

Vertrieb, Marketing, Back-/Frontoffice, Reklamationsmanagement/QM, Service, Produktmanagement, Logistik, IT, usw.

 

Wenn man sich ohne Erfahrung eine zukunftsorientierte CRM-Lösung zulegen möchte, ist man schnell überfordert. Die Software-Industrie verkauft Ihnen die „heile Welt mit großen Versprechungen“. Hier wird man Ihnen jedoch nur mit der Applikation und Integration der Prozesse helfen, die vorher definiert worden sind.

 

Gerne bin ich dabei Ihr Partner, die notwendigen Vorbereitungen für „Ihre“ Prozess-Anforderungen an ein CRM zu definieren (Lastenheft) - nicht mit schlauen Sprüchen, sondern „Hands on“.


Kurzfristige Vakanz-Besetzung

  • Ihnen ist ein wichtiges Mitglied im Management abhanden gekommen (Krankheit, Kündigung, Elternzeit etc.)?
  • Ihnen fehlt es an kurzfristigem „Manpower“ im Management?
  • Sie finden auf die Schnelle keinen richtigen Kandidaten auf dem Arbeitsmarkt?

 Gerne bin ich Ihr Partner für kurzfristige Vakanz-Überbrückungen.

 

Für Positionen: CEO; CSO; CMO; Vertriebsleitung, Projetleitung, Marketingleitung, Innendienstleitung, Serviceleitung

 

Im Branchenbereich: Industrie/ Medizintechnik / Healthcare / Life Sience/ Automatisierungstechnik.

 

Ich übernehme kurzfristig diese Positionen (innerhalb 72 Std.) und übergebe diese im Anschluss professionell zurück bzw. arbeite den Nachfolger umfangreich ein.


Marketing

Das Marketing ist ein zentraler Aspekt der Unternehmensführung. Im Kern des Marketingmanagements steht die Ausrichtung des Unternehmens am Markt. Die Aufgabe des Marketings ist es, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen „Stakeholder“ zu erkennen und zu erfüllen. Veränderungen auf dem Markt, wie beispielweise Bedürfnisverschiebungen der Kunden, sollen frühzeitig erkannt werden, damit sich das Unternehmen mit all seinen Aktivitäten entsprechend anpassen kann, um seine Position im Wettbewerb zu beeinflussen beziehungsweise rechtzeitig einen Wettbewerbsvorteil gegenüber den anderen Marktteilnehmern sicherzustellen.

 

Die Marketinginstrumente, „4 P’s“ sind die Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik und Distributionspolitik  eines Unternehmens, die in einem individuellen Marketing-Mix zusammengestellt werden.

 

Wichtig für den Erfolg der ganzen Marketingaktivitäten eines Unternehmens ist das Zauberwort Integration: Integratives Vorgehen beim Umsetzen des Marketing-Mix heißt, dass alle internen und externen Maßnahmen und Abteilungen aufeinander abgestimmt werden und so die entstehenden Synergieeffekte genutzt werden können, damit sich das Unternehmen optimal auf dem Markt platzieren kann und vom Kunden als glaubwürdig wahrgenommen wird.

 

Diese Aktivitäten sind dynamisch und einem ständigen Wandel ausgesetzt.

 

Folglich stehen hier die Kommunikation bei der Integration aller Abteilungen sowie die richtige Findung der Tools für den Marketingmix an wichtigster Stelle.

Dazu bedarf es nicht nur Kommunikationsgeschick bei der Einbindung aller Abteilungen, sondern auch viel spezifische Markterfahrung.

 

Gerne bin ich Ihr Partner für die Weiterentwicklung oder den Aufbau Ihrer Marketingstrategie mit modernen Tools im Marktbereich der Medizintechnik / Healthcare.